Folgende Aufgaben werden von Mitgliedern des ReBüVe losgelöst von eigenen Projekten regelmäßig durchgeführt:

  • Helmut Getta kümmert sich um die Bepflanzung der Grünfläche rund um die Lore in der Dorfmitte. Die Lore selbst wird ebenfalls begrünt.
  • Der ReBüVe ist auch an den Traditionsmärkten im Frühjahr, Herbst und zu Weihnachten mit einem Stand beteiligt. Hier werden u.a. verschiedene Utensilien (Banner, Schuppenkruste, Sattelbezüge, historischer Kalender, etc.) zum Verkauf angeboten. Der Erlös kommt der ReBÜVe Vereinskasse zu Gute. Die Stände werden auch zu Werbezwecken für den ReBüVe genutzt.
  • Der ReBüVe ist bei allen Ausschusssitzungen für den Stadtteil Reckenfeld anwesend und beteiligt sich bei Bedarf mit Anfragen und Anregungen.
  • Die Kreiselskulptur am Kreisel in der Ortsmitte uns auch der Schaukasten auf dem Markplatz wurden durch Vandalismus beschädigt. Durch eine Aktion in 2018 hat der ReBüVe die beschädigten Teile ersetzt. Finanziert wurde das Projekt durch eine Versicherungsleistung und durch Eigenleistung des ReBüVe.

Drucken